Brasil Classico

Flagge Brasilien

Brasil Classico

13 Tage brasilianische Höhepunkte: Das Naturwunder der Iguaçu-Wasserfälle, die Pflanzen- und Tierwelt des Amazonas, die pulsierende Sambastadt Rio de Janeiro und Salvador da Bahia, der Ursprung des Landes. Attraktiver kann eine Rundreise durch Brasilien kaum sein. Lernen Sie die Sinnlichkeit des Landes zu verstehen und erleben Sie die aufregenden Highlights einer Kultur- und Völkervielfalt.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Mittelklasshotel
Anreise jeden Montag,Dienstag,Mittwoch,Freitag,Samstag und Sonntag
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.08.2020 - 31.12.2020
ab CHF 6‘040
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Erstklasshotel
Anreise jeden Montag,Dienstag,Mittwoch,Freitag,Samstag und Sonntag
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.08.2020 - 31.12.2020
ab CHF 7‘160
Agrar Reisen
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Brasil Classico

1. Tag Zürich und Abflug
Nachtflug mit TAP via Lissabon nach Rio de Janeiro.

2. Tag Rio de Janeiro
Ankunft in Rio am Morgen. Darauf werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren.

3. Tag Rio de Janeiro
Die ganztägige Tour durch die Sambametropole führt Sie am Morgen mit der Zahnradbahn durch den tropischen Tijuca-Regenwald zum Corcovado mit seiner 38 m hohen Christusstatue. Das Mittagessen geniessen Sie in einer typisch brasilianischen Churrascaria. Am Nachmittag bringt Sie die Gondelbahn zum Zuckerhut. Von hier haben Sie eine fantastische Sicht auf Rio und die Copacabana.

4. Tag Rio de Janeiro
Geniessen Sie den Tag zur freien Verfügung in Brasiliens heimlicher Hauptstadt. Besuchen Sie am Abend zum Beispiel eine der bekannten Sambashows (fakultativ).

5. Tag Rio de Janeiro - Iguaçu
Am Mittag Flug nach Iguaçu. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Anschliessend Besuch des Nationalparks und der weltberühmten Wasserfälle auf der brasilianischen Seite. Je nach Wasserstand stürzen ca. 250 einzelne Fälle auf einer Länge von rund 4 km 50-90 Meter in die Tiefe. Die Brasilianer sagen: «Argentinien hat die Wasserfälle, aber wir haben die Aussicht». Und das stimmt, denn 80% der Iguaçu Wasserfälle liegen auf der argentinischen Seite des Iguacu Flusses, aber von der brasilianischen Seite aus sieht man sie am besten.

5. Tag Transfer zum Hotel
Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Später fahren Sie in den Nationalpark und besuchen das Naturwunder, die weltberühmten Wasserfälle auf der brasilianischen Seite. Die Brasilianer sagen: "Argentinien hat die Wasserfälle, aber wir haben die Aussicht". Und das stimmt, denn 80% der Iguazu Wasserfälle liegt an der argentinischen Seite des Iguacu Flusses, aber von dem Weg an der brasilianischen Seite aus sieht man sie am besten. Je nach Wasserstand stürzen ca. 250 einzelne Fälle auf einer Länge von rund 4 km 50-90 Meter in die Tiefe.

6. Tag Iguaçu
Morgens Besuch der argentinischen, nicht weniger eindrücklichen Seite der Fälle. Hier können Sie von einem Steg aus, der direkt oberhalb der Fälle verläuft, die eindrückliche Wucht der gigantischen Wassermassen aus der Nähe betrachten. Nachmittag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie zum Beispiel einen Ausflug zum Staudamm von Itaipu oder einen Helikopter-Flug über die Fälle (fakultativ).

7. Tag Transfer zum Hotel
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und anschliessend geht es per Bus und Boot zur Jungle Lodge.

7. Tag Aufenthalt im Amazonasgebiet
GEPÄCK
Bitte beachten Sie, dass auf unseren Amazonas-Programmen nur reduziertes Gepäck mitgenommen werden darf. Packen Sie deshalb Ihr Dschungel-Gepäck in eine separate Tasche oder Rucksack. Die restlichen Gepäckstücke können im Hotel in Manaus deponiert werden.

KLEIDER
Wir empfehlen die Mitnahme von leichter Bekleidung, Regenjacke, Badeanzug, langer Hose, Hemd mit langen Ärmeln, festen Schuhen, Taschenlampe, Fernglas, Moskito- sowie Sonnenschutzmitteln.

7. Tag Iguaçu - Manaus – Amazonas
Am Morgen Flug nach Manaus, der Dschungel- Metropole im Amazonasgebiet. Mit Bus und Boot gelangen Sie zu Ihrer Lodge.

8. Tag Amazonas
Erleben Sie die üppige Tier- und Pflanzenwelt bei verschiedenen Ausflügen in den Amazonas mit dem Boot oder zu Fuss. Sie sehen unter anderem riesige Lianen, Balsa- und Mahagonibäume, Wasserschweine, Papageien, Tukane und Kaimane. Bei Besuchen in lokalen Siedlungen werden Sie sich mit der Lebensweise der Einheimischen vertraut machen können. Selbstverständlich darf bei diesem Aufenthalt auch das spezielle «Meeting of the Waters», der Zusammenfluss des Rio Solimões und des Rio Negro, nicht fehlen. Durch den unterschiedlichen Sedimentsgehalt der beiden Flüsse bietet sich ein einmaliges Farbschauspiel. Die unterschiedliche Färbung des Wassers dehnt sich im Amazonas über sechs Kilometer weit aus, bevor es sich endgültig vermischt.

9. Tag Amazonas - Manaus
Transfer mit Boot und Bus zum Stadthotel in Manaus. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust und besuchen Sie zum Besipiel das berühmte Opernhaus. Dieses Gebäude erinnert noch heute an den ehemaligen Reichtum, den diese Stadt vor Jahrzehnten durch den Kautschukboom erlebt hat.

10. Tag Transfer zum Hotel
Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und anschliessend zu Ihrem Hotel gefahren.

10. Tag Manaus - Brasilia
Transfer zum Flughafen und Flug nach Brasilia. Dass diese Stadt in Form eines Fluzeuges gebaut wurde, können Sie aus der Luft beim Anflug am besten beobachten.

11. Tag Transfer zum Hotel
Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zum Hotel gefahren.

11. Tag Brasilia - Salvador da Bahia
Das futuristische Brasilia – eine Hauptstadt auf dem Reissbrett entworfen und 1960 nach nur vierjähriger Bauzeit eingeweiht. Aufgrund seiner einzigartigen Architekturgeschichte gehört Brasilia seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Während der Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Abends Flug nach Salvador.

12. Tag Salvador da Bahia
Salvador ist die Hauptstadt des Bundesstaates Bahia. Hier haben sich die Kulturen und Rassen des Landes vermischt und es entstand genau das, was Brasilien ausmacht: Ein lebensfrohes Völkergemisch. Salvador besteht aus einer Unterstadt, die auf der Höhe des Meeresspiegels liegt und einer Oberstadt, die zu Fuss über Treppen oder per Aufzug erreichbar ist. In der Unterstadt befindet sich Salvadors sehenswerter Kunstgewerbemarkt, der Mercado Modelo. Häufig in der Unterstadt anzutreffen sind auch die Capoeira-Tänzer. Capoeira ist ein Kampftanz, der ursprünglich von Sklaven entwickelt wurde. Der Tanz wird von Berimbaus (Ein-Saiten- Instrumente) begleitet. In der Oberstadt schmücken unzählige Kirchen das Stadtbild, das Kloster São Francisco de Assis und die Kirche Nosso Senhor do Bonfim sind besonders eindrucksvoll. Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie das historische Salvador mit seiner kolonialen Altstadt kennen. Der Altstadtkern Pelourinho wurde in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Dort wo ehemals der Sklavenmarkt stattfand, ist heute ein Treffpunkt vieler Künstler und Kunsthandwerker.

13. Tag Salvador da Bahia
Ganzer Tag zur freien Verfügung in Salvador. Geniessen Sie die fröhliche Atmosphäre und erleben Sie das bunte Treiben an einem der Stadtstrände.

14. Tag Salvador da Bahia - Zürich
Am Abend Flug mit TAP via Lissabon nach Zürich.

15. Tag Zürich
Am Nachmittag Ankunft in Zürich

Ausblenden
RIO PACPCL
Preise pro Person in CHF01.04.20-31.07.2001.08.20-31.12.20
Mittelklasshotel
Doppelzimmer
Einzelzimmer

6010
7730

6040
7790
Erstklasshotel
Doppelzimmer
Einzelzimmer

7100
9370

7160
7160

Spezialisten Kontaktieren