DeLoyd Huenink - Shutterstock

Costa Rica – die grüne Lunge Mittelamerikas

Flagge Costa Rica

Costa Rica – die grüne Lunge Mittelamerikas

Costa Rica zählt zu den schönsten Ländern Zentralamerikas und zu den sichersten in ganz Lateinamerika. Das Landschaftsbild ist geprägt von üppiger Vegetation, paradiesisch anmutender Pflanzen- und Tierwelt, imposanten, mit Vulkanen versetzten Gebirgsketten, sowie dem tiefblauen Pazifik und der türkisblauen Karibik. Die Einwohner Costa Ricas, auch "Ticos" genannt, sind zuvorkommend und gastfreundlich, was diese Reise zusätzlich attraktiv macht. Entdecken Sie die Vielfalt dieses mittelamerikanischen Paradieses!
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
08.11.2020 - 23.11.2020
ab CHF 5‘990
Daniel Pirker
Reisebüro & Gruppenreisen
Product Manager
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Costa Rica – die grüne Lunge Mittelamerikas

1. Tag Zürich - San José
Am frühen Nachmittag Flug mit Edelweiss nach San José. Ankunft am Abend, Erledigung der Einreiseformalitäten und Transfer zum Hotel Bougainvillea.

2. Tag Nationalpark Vulkan Irazú
Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Süden nach Cartago zum Nationalpark Vulkan Irazú. Östlich der Hauptstadt San José gelegen, wurde dieser 18 km2 grosse Park 1955 errichtet. Mit einer Höhe von 3430 m ist der in Wolken gehüllte Irazú Costa Ricas höchster Vulkan und historisch betrachtet auch der aktivste. Von der Aussichtsplattform am Gipfel des Vulkans haben Besucher einen Blick in den 300 Meter tiefen und ein Kilometer breiten Krater, in dem sich ein erbsengrüner See befindet. An einem klaren Tag lassen sich auch der Pazifik und der Atlantik ausmachen. Auf dem Weg in die Stadt Cartago, eine der ältesten Städte des Landes, besuchen wir die Basilika Virgen de los Ángeles, die laut religiöser Überlieferungen ein Wallfahrtsort für viele Gläubige ist. Rückfahrt zum Hotel. Geniessen Sie die schöne Gartenanlage in Ihrem Hotel. Übernachtung wie am Vorabend.

3. Tag San José – Tortuguero Nationalpark
Wir verlassen San José und fahren durch den Braulio Carriollo Nationalpark in Richtung Karibik. Nach einem Snack besteigen wir das Transferboot und fahren durch üppige Mangrovenwälder, Kanälen und Lagunen zur Lodge im Tortuguero Nationalpark. Der Tortuguero Nationalpark ist Heimat von über 100 Pflanzen- und Tierarten. Es ist einer der wichtigsten Eiablageplätze der Grünen Meeresschildkröte. Der Zugang ist nur mit einem Flugzeug oder Boot möglich. Bereits 1970 wurde das Gebiet zum Schutzgebiet erklärt. Übernachtung Pachira Lodge.

4. Tag Tortuguero Nationalpark
Heute unternehmen wir morgens und nachmittags Bootstouren auf den Kanälen des Nationalparks. Mit etwas Glück sehen Sie Kaimane, Faultiere, Affen und weitere heimische Arten. Dazwischen können Sie die Annehmlichkeiten der Lodge geniessen und die Natur auf sich wirken lassen. Übernachtung wie am Vorabend.

5. Tag Tortuguero Nationalpark – Arenal
Wir verlassen den Nationalpark und fahren nach La Fortuna/Arenal. Der Arenal ist der aktivste und zugleich jüngste Vulkan von Costa Rica sowie einer der aktivsten Vulkane der Welt. Am Rande des Vulkans befindet sich der Arenal See, der grösste Binnensee Costa Ricas. Auf dem Weg besuchen wir eine Palmenplantage und probieren Gerichte, die mit Palmherzen hergestellt werden. Diese gehören in die typisch costa-ricanische Küche. Übernachtung im Arenal Springs Hotel.

6. Tag Arenal
Am Morgen unternehmen wir eine Fahrt mit dem Sky Tram. Die Seilbahn zieht durch den Regenwald in Höhe der Baumkronen. Sie können den Regenwald aus einer anderen Perspektive entdecken. Am Nachmittag fahren wir zu einer Kakao-Plantage, die sich inmitten des Regenwalds befindet. Wir lernen wie Kakao angebaut, geerntet und verarbeitet wird. Übernachtung wie am Vorabend.

7. Tag Arenal
Am Vormittag unternehmen wir eine kleine Wanderung durch den Regenwald Mistico. Über Hängebrücken spazieren wir durch den kleinen Naturpark und entdecken die Flora und Fauna. Den Nachmittag können Sie in der schönen Lodge mit ihren Thermalquellen geniessen. Übernachtung wie am Vorabend.

8. Tag Arenal - Guanacaste
Unsere Fahrt führt uns heute in die Provinz Guanacaste. Hier befindet sich in einer schönen Gartenanlage direkt am Strand das Tamarindo Diria Hotel, unser Zuhause für die nächsten Nächte. Unterwegs machen wir Halt in der Finca El Guaco, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Kultur der Ticos zu bewahren. Übernachtung Tamarindo Diria Hotel.

9. Tag Guanacaste
Am Morgen fahren wir mit einem Segelboot nach Portrero und den Flamingo Beach. Den Nachmittag können Sie wieder im Hotel geniessen. Die Lage des Hotels Tamarindo Diria direkt am schönen Strand von Tamarindo ist etwas Besonderes. Freuen Sie sich auf Strand, exzellente Surfbedingungen und spektakuläre Sonnenuntergänge am Pazifischen Ozean. Das Hotel besteht aus einem Hauptgebäude in dem sich die Rezeption befindet und einem linken und rechten Flügel. Die weitläufige Gartenanlage trennt das Hauptgebäude vom Strand. Mehrere Restaurants und eine Bar sind im Hotel untergebracht. Übernachtung wie am Vorabend.

10. Tag Guanacaste
Geniessen Sie einen ganzen Tag am Strand oder in der schönen Gartenanlage des Hotels. Übernachtung wie am Vorabend.

11. Tag Guanacaste – Manuel Antonio
Der Manuel-Antonio-Nationalpark ist der wahrscheinlich bekannteste Park Costa Ricas. Mit seinen weissen Stränden, den Buchten und der üppigen Natur gehört er zu den beliebtesten Ausflugszielen des Landes. Auf dem Weg machen wir Halt im Natuwa Wildlife Sanctuary. Die Stiftung kümmert sich um Tiere, die aufgrund tragischer Umstände nicht mehr ausgewildert werden können. Darunter diverse Affenarten, Jaguare, Ozelote und Tapire. Übernachtung im Si Como No Resort.

12. Tag Manuel Antonio
Wir unternehmen einen Spaziergang im Manuel-Antonio-Nationalpark. Obwohl es der kleinste Nationalpark des Landes ist, schützt er eine Vielzahl von Tieren, darunter die vom Aussterben bedrohten Titi-Äffchen. Am Nachmittag können Sie das Hotel geniessen. Es befindet sich auf einer Anhöhe und bietet einen wunderbaren Blick auf den Pazifik. Übernachtung wie am Vorabend.

13. Tag Manuel Antonio
Der ganze Tag steht Ihnen für individuelle Aktivitäten zur Verfügung. Das Hotel bietet eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten (nicht im Preis inbegriffen). Oder geniessen Sie einfach die Rundumsicht, die Ihnen das Hotel bietet. Übernachtung wie am Vorabend.

14. Tag Manuel Antonio – San José
Wir durchqueren Costa Rica und fahren in östlicher Richtung nach San José. In Sarchi besuchen wir einen Handwerksbetrieb, der farbige Wagenräder und Möbel herstellt. Am Abend geniessen wir das Abschiedsabendessen im Hotel. Übernachtung Best Western Plus San Jose.

15. Tag San José - Zürich
Geniessen Sie den Tag in der Gartenanlage des Hotels oder nutzen Sie die Zeit letzte Einkäufe zu tätigen. Am Abend kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Edelweiss nach Zürich.

16. Tag Zürich
Mitte Nachmittag treffen wir in Zürich ein.

Ausblenden
SJO LOHCR2
Preise pro Person in CHF08.11.20-23.11.20
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

5990
1580

Spezialisten Kontaktieren