Landwirtschaftliche Leserreise der BauernZeitung Kanalinseln

Flagge Grossbritannien

Landwirtschaftliche Leserreise der BauernZeitung Kanalinseln

Victor Hugo bezeichnete sie einst als «Stücke von Frankreich, die ins Meer fielen und von den Engländern aufgelesen wurden». Heute sind die Inseln unabhängig – sowohl vom Vereinigten Königreich wie auch voneinander und unterstehen direkt König Charles III. In Mentalität und Traditionen wird jedoch das Beste beider Welten vereint; die französische Küche und Sprache verschmilzt mit britischer Denkweise und Gastfreundschaft. Ständige Begleiter auf Ihrer Entdeckungsreise sind dabei das milde Klima und die reiche Fauna sowie die deutlich langsamer tickenden Uhren.

Erkunden Sie mit uns zwei wunderschöne Kanalinseln direkt vor der Küste der Normandie und besuchen Sie die Hauptstädte Saint Helier und St. Peter Port, wo wir verschiedene Landschaften wie La Corbière, ein Leuchtturm auf einer Gezeiteninsel im Meer besuchen, oder bewundern Sie Sark, die kleinste Insel der vier Hauptkanalinsel. Zu den Höhepunkten dieser Reise gehören fachliche Besuche der Rinderfarmen von Jersey und Guernsey, ein Weingut, welches auch Apfelbrand-Sahne-Likör herstellt, eine Lavendelfarm, eine Goldene Guernsey-Ziegenfarm, eine Austern- und Muschelzucht, eine Apfelweinbrennerei und natürlich die berühmten Jersey Royal-Kartoffeln!
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer ab 25 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
13.05.2023 - 20.05.2023
ab CHF 3‘490
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer 20 - 24 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
13.05.2023 - 20.05.2023
ab CHF 3‘590
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer 15 - 19 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
13.05.2023 - 20.05.2023
ab CHF 3‘880
Agrar Reisen
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Landwirtschaftliche Leserreise der BauernZeitung Kanalinseln

1. Tag Zürich - Jersey
Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich-Kloten. Um 14:35 Uhr Charterflug mit Blue Islands von Zürich nach Jersey, Landung um 15:55 Uhr (Zeitdifferenz minus 1 Stunde). Anschliessend Transfer zu Ihrem Hotel und Zimmerbezug. Willkommen-Abendessen und vier Übernachtungen im Hotel in Jersey.

2. Tag La Corbière - Jersey Royal Potato - War Tunnels - Lavendelfarm
Nach dem Frühstück treffen Sie mit Ihrer lokalen, Deutsch sprechenden und fachkundigen Reiseleitung zusammen, die Sie während der ganzen Reise begleiten wird. Anschliessend fahren Sie zum Leuchtturm von La Corbière für einen Fotostopp und weiter in die Bucht von St. Ouen. Hier angekommen werden Sie auf einer Jersey Royal Potato & Gemüsefarm erwartet. Die Jersey Royal Frühkartoffel ist die einzige Kartoffel, die das Echtheitszeichen EU-geschützte Ursprungsbezeichnung trägt. Sie besuchen die Felder auf den Hügeln und die Lagerstätten.

Abfahrt nach St. Peter's Valley für einen Besuch der Jersey War Tunnels; das Ergebnis von 5 langen Jahren deutscher Besetzung von Jersey während des Zweiten Weltkriegs, das die faszinierende Geschichte vom Widerstand bis zum Hunger und der endgültigen Befreiung erzählt.

Nach dem individuellen Mittagessen werden Sie auf einer Lavendel Farm mit eigener Destillerie erwartet. Die 1983 gegründete Jersey Lavender Farm entstand auf einer stillgelegten Milchfarm. Die ehemaligen Besitzer hauchten dem Land liebevoll neues Leben ein und es entstand ein einmaliger Produktionsbetrieb. Sie pflanzen, pflegen, ernten und destillieren ihren eigenen Lavendel zu Öl, das in ihrem Sortiment an herrlich duftenden Produkten verwendet wird. Auch Rosmarin, Eukalyptus, Lorbeer und Zypressen werden hier angebaut. Rückkehr zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

3. Tag Milchfarm - Weingut
Heute erfahren Sie alles Wissenswerte über die Insellandwirtschaft auf einer Führung beim Royal Jersey Landwirtschafts- und Gartenbauverein.

Der nächste Fachbesuch dieser Reise gilt einer Milchfarm auf Jersey, welche in der 4. Generation, seit 1920 in Familienbesitz ist, aber seit dem 15. Jahrhundert schon als Bauernhof existiert. 270 Milchkühe liefern durchschnittlich 7'300 Liter mit 5,5 % Fett und 3,8 % Eiweiss. Die Familie betreibt eine gut etablierte Farm mit ertragreichen Jerseys, die das ganze Jahr über kalben. Auf der Insel gibt es weniger als 6000 Jersey-Rinder, von denen fast 4000 erwachsene Milchkühe sind. Die Reinheit der Rassen wird durch ein strenges 150 Jahre altes Importverbot aufrechterhalten, zudem gibt es keine alternativen Milchrassen auf der Insel. Das Geschäft ist in den letzten zehn Jahren durch die Ergänzung eines Metzgergrosshandels, der Milchverarbeitung, des Agrotourismus und der Ausbildung diversifiziert worden.

Anschliessend fahren Sie zu einem Weingut. Mittagessen bei der Ankunft, gefolgt von einem exklusiven Einblick hinter die Kulissen des Weinguts, der Produktionsbereiche und der Schokoladenküche, wo Sie alles über die Herstellung von traditionellen Produkten wie z. B. Jersey Black Butter (Schwarze Butter), Pralinen, Fudges und Kekse erfahren können. Sie werden auch eine Verkostung einer Vielzahl von Produkten geniessen, darunter zwei Weine, Apfelbrand-Sahnelikör und zum Abschluss ein Gin-Tonic mit Blick auf den preisgekrönten Garten. Rückkehr zum Hotel und freie Zeit für ein Abendessen in einem der vielen Restaurants in der Umgebung. Übernachtung wie am Vorabend.

4. Tag Schloss Mont Orgeuil - Muschelzucht - Gorey
Nach dem Frühstück Fahrt zur Royal Bay of Grouville und Besuch des Schlosses Mont Orgueil mit Blick auf den Hafen und den wunderschönen Fischerhafen von Gorey. Danach ein kurzer Transfer zu einem lokalen Restaurant für eine Verkostung lokaler Austern. Informationen und Erklärungen zur Zucht und zum Produkt werden Ihnen während der Verkostung gegeben. Individuelles Mittagessen.

Anschliessend kurze Fahrt zur Küste von Seymour für einen geführten Spaziergang zwischen den Austern- und Muschelbänken. Einige gehören zu den grössten Muschelbänken auf den britischen Inseln und zeigen die einst wichtige Industrie aus dem 19. Jahrhundert.

Danach Freizeit, um das Fischerdorf Gorey mit seinen pastellfarbenen Cottages und dem malerischen Hafen zu erkunden. Abendessen in einem der Restaurants mit Blick auf den Hafen. Rückkehr zum Hotel zur Übernachtung.

5. Tag Jersey - Guernsey
Am Morgen geniessen Sie die freie Zeit in St. Helier. Die Hauptstadt von Jersey, St. Helier, bietet eine interessante Mischung aus Museen, Festungen, geschäftigem Markttreiben und einer beliebten kulinarischen Szene. Bis ins späte 17. Jahrhundert hinein war St. Helier nur eine einfache Küstensiedlung. Heute ist sie eine lebendige Stadt, die definitiv eine Reise wert ist. Hier werden sowohl englische als auch französische Sitten und Gebräuche gepflegt.

Danach fahren Sie zum Flughafen für einen kurzen Flug nach Guernsey. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Zimmerbezug für drei Nächte im Hotel auf Guernsey. Abendessen im Hotel.

6. Tag Milchfarm - Ziegenfarm - Little Chapel - Apfelwein
Der erste Fachbesuch auf Guernsey gilt einem Milchviehbetrieb. Seit der Übernahme der Herde im Jahr 2012 hat der neue Eigentümer die Herde auf 130 Kühe vergrössert, die 720.000 Liter pro Jahr für "Guernsey Dairy" produzieren. Neben seiner Herde liegt dem Landwirt auch die Umwelt und Biodiversität am Herzen.

Anschliessend besuchen Sie eine Golden Guernsey Ziegenfarm. Die Abstammung des Golden Guernsey ist in ein Geheimnis und verliert sich in der Antike. Sie haben eine starke Ähnlichkeit mit Skopelos-Ziegen auf den griechischen Inseln und es wird daher angenommen, dass sie eher aus dem Nahen Osten als aus der Schweiz stammen. Die DNA-Forschung hat jedoch ergeben, dass sich Golden Guernsey-Ziegen genetisch von anderen europäischen Rassen unterscheiden. Die Inselbewohnerin Miriam Milbourne interessierte sich schon in frühen Jahren für die Ziegenrasse und begann sie 1937 zu halten und schaffte es, ihre Herde während der deutschen Besatzung zu halten. Nach Kriegsende entwickelte sie erfolgreich ein spezifisches Zuchtprogramm. Durch ihre Bemühungen wurde ein Register eröffnet und 1965 das Herdenbuch der Guernsey Goat Society erstellt. Die Goldene Guernsey-Ziege ist beim British Rare Breeds Trust gelistet. Diese mittelgrossen Ziegen sind bekannt für die schönes Fell, ihre sanfte Persönlichkeit und ihre Milch mit hohem Fettanteil.

Kurze Fahrt zum gemeinsamen Mittagessen in einem Hotel. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt und Besichtigung der Little Chapel, welche als die kleinste geweihte Kirche der Welt gilt. Anschliessend werden Sie auf einem Apfelweingut für einen geführten Spaziergang durch den Obstgarten und eine Verkostung ihrer Apfelweine und Liköre erwartet. Rückkehr zum Hotel und individuelles Abendessen. Übernachtung wie am Vorabend

7. Tag Sark
Heute geht es mit der Fähre nach Sark, der kleinsten der vier Hauptkanalinseln. Die Insel befindet sich direkt vor der Küste der Normandie im Englischen Kanal und kann nur per Schiff erreicht werden. Diese kleine felsige Insel ist das Zuhause von ungefähr 600 Menschen, und bis ins Jahr 2008 wurde Sark von Europas letztem Feudalsystem regiert, das auf einem über 400 Jahre alten normannischem Gesetz beruht.

Auf Sark angekommen, werden Sie das Gefühl haben, in die Vergangenheit zu reisen; da es auf der Insel weder Autos noch eine Strassenbeleuchtung gibt. Die einzigen motorisierten Fahrzeuge sind Traktoren mit einem Anhänger auf welchem Sie den Hügel hinauffahren und auf Pferdekutschen umsteigen. Auf einer Tour über die Insel, bewundern Sie eine der malerischsten Küsten der Welt! Die Fahrt endet bei einem Milchviehbetrieb. Der Besitzer ist erst kürzlich mit seiner Familie aus England hierhergezogen, um mit Hilfe von Crowdfunding die einzige Milchviehherde der Insel aufzubauen. Gemeinsames Mittagessen auf der Insel.

Danach haben Sie freie Zeit, um Sark zu erkunden, ein Fahrrad zu mieten oder einfach zu entspannen und diese Insel zu geniessen! Am Nachmittag fahren Sie zum Hafen und mit der Fähre zurück nach Guernsey zu Ihrem Hotel. Abschiedsabendessen im Hotel und Übernachtung wie am Vorabend.

8. Tag Guernsey - Zürich
Heute heisst es Abschied von den Kanalinseln zu nehmen. Am Vormittag Transfer zum Flughafen Guernsey. Direktflug mit Blue Islands nach Zürich-Kloten (ab 10:35/an 13:55 Uhr). Ankunft in Zürich und Individuelle Heimreise.

Ausblenden
JER AGRKI3
Preise pro Person in CHF13.05.23-20.05.23
Doppelzimmer 15 - 19 Personen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

3880
490
Doppelzimmer 20 - 24 Personen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

3590
490
Doppelzimmer ab 25 Personen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

3490
490

Spezialisten Kontaktieren