shutterstock.com

Leserreise in den Vatikan mit Pius Segmüller

Flagge Italien

Leserreise in den Vatikan mit Pius Segmüller

Rom – die Ewige Stadt - erwartet Sie mit einer Besonderheit, der Vereidigung der Schweizer Gardisten im Vatikan. Dieses besondere Erlebnis findet einmal im Jahr statt und Sie haben die Gelegenheit, dabei zu sein. In Begleitung von Pius Segmüller, ehemaliger Kommandant der Päpstlichen Schweizergarde, erleben Sie Rom und den Vatikan von der besten Seite. Sie profitieren dabei von seinem Wissen und Erfahrungen aus seiner Zeit in der päpstlichen Stadt. Neben den Traditionen und Zeremonien besuchen Sie die Sommerresidenz des Papstes und die historischen Überreste des Römischen Reichs. Auch das moderne Leben in den Strassen, Gassen und auf den berühmten Plätzen wird Sie begeistern. Sie wohnen in einem Hotel, welches in einem ehemaligen Kloster untergebracht ist, an bester Lage mit Panoramablick auf den Petersplatz. Kulinarisch werden Sie in feinsten Restaurants mit Italienischer Küche kulinarisch verwöhnt.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer Standard
Daten
ab Preis in CHF p.P.
04.05.2021 - 08.05.2021
ab CHF 1‘845
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer Deluxe
Daten
ab Preis in CHF p.P.
04.05.2021 - 08.05.2021
ab CHF 1‘995
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer Deluxe Superior
Daten
ab Preis in CHF p.P.
04.05.2021 - 08.05.2021
ab CHF 2‘055
Georgette Roten
Reisebüro & Gruppenreisen
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Leserreise in den Vatikan mit Pius Segmüller

1. Tag Zürich – Rom
Flug mit SWISS nach Rom um die Mittagszeit. Nach der Ankunft Transfer ins Zentrum mit vorangehender Stadtrundfahrt. Werfen Sie einen ersten Blick auf die geschichtsträchtige Stadt mit ihren vielen kulturellen Erbstücken aus vergangenen Zeiten. Brücken und architektonische Wahrzeichen aus der Neuzeit zieren das Ufer des Tiber, der die Stadt durchfliesst. Begrüssungsapéro im Hotel und Abendessen im Restaurant «l' Eccelenza». Übernachtung im 4* Hotel Residenza Paolo VI.

2. Tag Rom
Heute besuchen wir Castel Gandolfo, die Sommerresidenz des Papstes, die seit dem 17. Jahrhundert und bis vor ein paar Jahren der Erholung der Päpste diente. Wir schauen uns den Palast und die wunderschön angelegten Barbarini Gärten an. Im Haupttrakt des apostolischen Palastes gibt es einige prunkvolle Säle mit buntem Marmor und schweren, wertvollen Gemälden. Sie dienten früher dem Zeremoniell, wenn Staatsgäste oder Kardinäle zu Besuch kamen, um den Pontifex dort zu treffen, wenn dieser der Hitze der Stadt oft monatelang fernblieb. Zum Mittagessen werden wir im «La Quintessa» erwartet, welches herrlich am Lago Albano gelegen ist. Rückfahrt zum Hotel und freier Abend.

3. Tag Rom – Vereidigung der Schweizer Garde
Nach dem Frühstück bietet sich Ihnen die Möglichkeit am Gottesdienst der Garde teilzunehmen (fakultativ). Heute erfahren Sie einiges über die Schweizer Garde der Vergangenheit und Gegenwart und besuchen den Petersplatz und den Petersdom. Mittags geniessen Sie etwas Freizeit, bevor es am späteren Nachmittag zur Hauptattraktion dieser Reise geht, der Vereidigung der Schweizer Gardisten. Das Datum ist auf ein Ereignis vom 6. Mai 1527 zurückzuführen. Die Ewige Stadt wurde von den eindringenden Landsknechten von Kaiser Karl V überfallen. Heute spricht man auch vom «Sacco di Roma», der Plünderung Roms. Bei diesem Überfall hatten die Schweizer keine Chance, obwohl sie verzweifelt versuchten, Widerstand zu leisten. Von den 189 Schweizergardisten überlebten nur deren 42. Ihnen gelang es in letzter Minute, Papst Klemens VII. über den Geheimgang (Passetto) in die Engelsburg in Sicherheit zu bringen. Zum Gedenken an dieses historische Ereignis findet die alljährliche Vereidigung der neuen Rekruten immer am 6. Mai statt. Neben Angehörigen der Neuvereidigten sind auch wichtige Vertreter aus Politik und Kirche anwesend. Der Tag der Vereidigung ist der Höhepunkt im Leben eines jeden Gardisten und bestimmt wird dieser Tag auch Sie beeindrucken. Abendessen im Restaurant «I Quattro Mori».

Hinweis: Die Teilnahme an der Vereidigung wurde durch die Schweizergarde aufgrund der aktuellen Lage noch nicht bestätigt

4. Tag Rom
Das «Alte Rom» erwartet Sie heute. Unser lokaler Deutsch sprechender Reiseführer wird Ihnen die historischen Zeitzeugen, die Denkmäler der Antike und weitere mittelaltrige Schönheiten näherbringen. Sie sehen von aussen eines der sieben Weltwunder der Neuzeit und UNESCO Weltkulturerbe, das Kolosseum - das grösste antike Amphitheater der Welt. Danach geht es zum Capitol, von wo aus Ihnen unser lokaler Führer das Forum Romanum erklären wird. Weiter zu Fuss erreichen wir den Trevi Brunnen, der mit rund 26 Meter Höhe und 50 Meter Breite der grösste und bekannteste Brunnen Roms ist. Von dort gelangen wir zum Pantheon bevor wir uns zum Mittagessen in die «Taverna Antica» setzen, einem gemütlichen Restaurant in einer Fussgängergasse der Innenstadt. Am späteren Nachmittag können Sie weitere Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust besichtigen oder zurück zum Hotel gehen. Das Abschiedsabendessen wird Ihnen auf der Terrasse des Hotels Residenza Paolo VI mit atemberaubender Aussicht serviert.

5. Tag Rom – Zürich
Vormittag zur freien Verfügung. Zeit für Shopping in einer der schicken Boutiquen auf der Via del Corso oder Dolce far niente beim Cappucino auf der Terrasse mit einem letzten Blick zum Vatikan bevor wir die Hauptstadt Italiens verlassen. Abfahrt zum Flughafen um die Mittagszeit und Rückflug mit SWISS nach Zürich. Ankunft in der Schweiz am späteren Nachmittag.

Ausblenden
FCO RTPRO2
Preise pro Person in CHF04.05.21-08.05.21
Doppelzimmer Standard
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

1845
390
Doppelzimmer Deluxe
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

1995
0
Doppelzimmer Deluxe Superior
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

2055
0

Spezialisten Kontaktieren