Leserreise Luzerner Zeitung Durch das westliche Mittelemeer mit dem Royal Clipper

Flagge Frankreich

Leserreise Luzerner Zeitung Durch das westliche Mittelemeer mit dem Royal Clipper

Mit der Royal Clipper segeln ist beinahe so, als hätten Sie ihre eigene Privatyacht. Keine langen Warteschlangen, keine grossen Menschenmassen, stattdessen ein perfekt abgestimmter Service an Bord. Glänzende Decks, echtes Teakholz, funkelnde Messingbeschläge – elegante zeitlose Details im typisch maritimen Look. Die durchdachten Kabinen eignen sich zudem perfekt als komfortabler Rückzugsort zur Entspannung nach einem aufregenden Tag, während die Bars und Lounges auf einen Cocktail oder zum Verweilen einladen und der Dining-Room feinste internationale Speisen serviert. Ob Sie nun alle Angebote wahrnehmen oder sich dem Nichtstun hingeben: Machen Sie einfach das, worauf Sie Lust haben!
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelkabine Kat. 4 aussen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
16.09.2023 - 23.09.2023
ab CHF 4‘140
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelkabine Kat. 3 aussen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
16.09.2023 - 23.09.2023
ab CHF 4‘280
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelkabine Kat. 2 aussen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
16.09.2023 - 23.09.2023
ab CHF 4‘560
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelkabine Kat. Deluxe
Daten
ab Preis in CHF p.P.
16.09.2023 - 23.09.2023
ab CHF 5‘780
Rebecca Pfenninger
Reisebüro & Gruppenreisen
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Leserreise Luzerner Zeitung Durch das westliche Mittelemeer mit dem Royal Clipper

1. Tag Zürich - Nizza - Cannes
Gegen Mittag Flug mit SWISS nach Nizza. Auf dem Weg nach Cannes führt uns eine Besichtigungsfahrt entlang der Côte d’Azur bis nach Cannes. Wir entdecken während eines Spazierganges durch das idyllische Cannes Le Suquet, das historische Viertel von Cannes und die weltberühmte Seepromenade Croisette. Entlang der Promenade herrscht geschäftiges Treiben, natürlich besonders während der Filmfestspiele. Die Promenade bietet zahlreiche Bars und Restaurants. In einer Brasserie am Markt Forwille geniessen wir eine Degustation von landestypischen Speisen. Anschliessender Transfer an den Hafen und Einschiffung. Am späten Abend verlässt das Schiff den Hafen in Richtung Italien.

2. Tag Lerici
Lerici liegt in einer der schönsten Buchten der ligurischen Riviera südlich von La Spezia. Die kleine Stadt liegt am Golf dei Poeti (Golf der Poeten) und wird La Perla del Golfo genannt. Zwei der berühmtesten Dichter, Percy Bysshe Shelly und Lord Byron, haben hier einige Zeit ihres Lebens verbracht. Noch heute sind die Spuren der Adeligen in der ganzen Stadt durch grosse Villen geprägt. Im Laufe der Zeit hat sich jedoch Lerici langsam zu einem Ferienort entwickelt. Lerici verfügt über eine einladende Promenade, welche ideal zum Flanieren ist. Während einer Führung werden wir die Burg von Lerici, aus dem 13. Jahrhundert, das Kastell mit Einblicken in das damalige Leben der Ritter, und die Pfarrkirche von San Francesco aus dem 12. Jahrhundert bewundern und entdecken.

3. Tag Portoferraio (Elba)
Elba wird auch «die Insel des Eisens» genannt, denn Elba ist bereits seit 3000 Jahren die geologisch interessanteste Insel im Mittelmeerraum. Mit rund 223 km2 und 147 Kilometern Küstenumfang ist sie die grösste Insel des Archipels und auch die bekannteste und beliebteste. Es ist vor allem die Küste, welche die Urlauber anlockt. Sie bietet schöne Sandstrände, die kleinen Badebuchten vor steil abfallenden Felsen und ein grosses Angebot für Wassersportler. Auch im Innern hat die Insel Ihre besonderen Reize. Mediterran Macchia aus Ginster, Zitrosen, Erika, Lavendel und Myrte zieht sich über die Flanken der Berge. Während unseres Ausfluges auf der Insel Elba geniessen wir ein Mittagessen und erkunden die Villa San Martino. Napoleon Bonaparte (1814/15) war erster, wenn auch unfreiwilliger, «Langzeit-Urlauber» in der Villa San Martino, welche die Insel prägte.

4. Tag Sant Amanza & Bonifacio (Korsika)
Im Golf von Sant’Amanza liegt der gleichnamige Strand, welcher einer der schönsten Strände der Insel Korsika ist. Er ist umgeben von einer weissen Steilküste mit Granitfelsen, die ihm einen unvergleichlichen Charme verleihen. Wir besuchen diesen einzigartigen Strand, welcher bei Windsurfern sehr beliebt ist. Anschliessende Weiterfahrt nach Bonifacio. Wir besichtigen die malerische Hauptstadt Korsikas auf einem geführten Spaziergang und entdecken danach die Stadt auf eigene Faust. Bonifacio ist bekannt für seine mittelalterliche Zitadelle, welche auf einem Felsen liegt.

5. Tag Alghero (Sardinien)
Vor dem Besuch von Alghero fahren wir zunächst zum «Capo Caccia», dem schönsten Punkt der Landzunge vor Alghero. Hier besichtigen wir die Neptunsgrotte, die schönste Grotte Sardiniens, welche mit einer Länge von über ein Kilometer die grösste und natürlichste Grotte des Mittelmeers ist. Ebenso beeindruckend wie die Grotte selbst, ist der Weg dorthin. Die Treppe Escala del Cabirol vom Kap Caccia führt uns zur Grotte hinunter. Der Rückweg erfolgt mit dem Boot, entlang der wunderschönen Küste nach Alghero. Die Stadt Alghero ist vor allem von der katalanischen Volksherrschaft geprägt. Bis heute sind noch viele Strassenschilder zweisprachig und der Grossteil der Bevölkerung spricht Italienisch und Katalanisch. Der Hafen und die hübsche Altstadt sind von mächtigen Bastionen und Stadtmauern beherrscht. Alghero ist heute das Zentrum für die Herstellung von wunderschönem Korallenschmuck.

6. Tag Porticcio Beach & Ajaccio (Korsika)
Am Morgen legt die Royal Clipper am Strand von Porticcio an. Wir geniessen das warme Wetter und diverse Möglichkeiten am Strand. Am Mittag fahren wir weiter nach Ajaccio. Während eines geführten Spazierganges entdecken wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, der durch die Genueser architektonisch geprägten Stadt, mit ihren engen Gassen und farbigen Häusern.

7. Tag Monaco
Gegen Mittag erreichen wir den unabhängigen Stadtstaat an der französischen Mittelmeerküste, der für seine luxuriösen Casinos, Hotels und Jachthäfen bekannt ist. Zu Fuss entdecken wir gemeinsam das mondäne Monaco mit seinen zahlreichen Boutiquen und Restaurants, die Kathedrale von Monaco und den Casino Platz. Der Rest des Nachmittags steht uns zur freien Verfügung, um Monaco auf eigene Faust zu entdecken oder die Royal Clipper zu geniessen. Abschiedsabendessen an Board.

8. - 10. Tag Cannes - Nizza - Zürich
Am Morgen sind wir zurück in Cannes, wo wir Ausschiffen und uns in Richtung Nizza aufmachen. Auf dem Weg zum Flughafen in Nizza unternehmen wir eine kurze Orientierungsfahrt durch Nizza. Anschliessender Transfer zum Flughafen und Rückflug mit SWISS nach Zürich.

Ausblenden
NCE LOHRC2
Preise pro Person in CHF16.09.23-23.09.23
Doppelkabine Kat. 4 aussen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

4140
1620
Doppelkabine Kat. 3 aussen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

4280
1820
Doppelkabine Kat. 2 aussen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

4560
n/a
Doppelkabine Kat. Deluxe
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

5780
n/a

Spezialisten Kontaktieren