Leserreise Luzerner Zeitung Faszination Suezkanal / Reise garantiert

Flagge Vereinigte Arabische Emirate

Leserreise Luzerner Zeitung Faszination Suezkanal / Reise garantiert

Schon die Osmanen dachten im 16. Jahrhundert über einen Kanalbau zwischen dem Mittel- und dem Roten Meer nach. Erst 1869 wurde der fast 200 km lange Suezkanal eröffnet. Dieses Meisterwerk der Baukunst erspart den Schiffsreisenden seither den mühsamen Weg rund um Afrika. Über 17'000 Schiffe durchqueren jedes Jahr den Kanal und das macht ihn zu einem der meistbefahrenen Kanäle der Welt. Auf dieser einzigartigen Reise lernen Sie die römische und griechische Kultur kennen und tauchen in die arabische Welt ein.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer / -kabine innen Kat. 9
Daten
ab Preis in CHF p.P.
15.04.2019 - 04.05.2019
ab CHF 5‘390
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer / -kabine aussen, Kat. 6
Daten
ab Preis in CHF p.P.
15.04.2019 - 04.05.2019
ab CHF 5‘610
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer / -kabine mit Balkon, Kat. 2C
Daten
ab Preis in CHF p.P.
15.04.2019 - 04.05.2019
ab CHF 6‘070
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer / -Concierge-Kabine mit Balkon, Kat. C3
Daten
ab Preis in CHF p.P.
15.04.2019 - 04.05.2019
ab CHF 6‘380
Rabea Gomer
Reisebüro & Gruppenreisen
Praktikantin Marketing & Administration
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Leserreise Luzerner Zeitung Faszination Suezkanal / Reise garantiert

1. Tag Zürich - Abu Dhabi
Am Vormittag Flug mit Etihad Airways nach Abu Dhabi, wo wir am frühen Abend eintreffen. Transfer zum Hotel und Willkommensabendessen. Übernachtung im W-Hotel, direkt an der Formel 1-Strecke gelegen.

2. Tag Al Ain
Wir fahren in die Oasen- bzw. Gartenstadt Al Ain. Durch ständig wechselnde Landschaften erreichen wir das Hajar Gebirge. Wir besuchen den renovierten alten Palast, der dem späteren Präsidenen der Arabischen Emirate Sultan Sheikh Zayed gehörte. Weiter sehen wir Qasr Al Muwaiji, den Geburtsort des verstorbenen Sheikhs und das Al Jahili Fort, wo wir mehr über das unterirdische Wassersystem „Falaj" erfahren. Nach dem Mittagessen im Hotel Ayla Bawadi machen wir Halt bei einem Kamelmarkt. Auf dem Rückweg nach Abu Dhabi machen wir einen Halt bei den Thermalquellen bei Jebel Hafeet. Individuelles Abendessen in Abu Dhabi.

3. Tag Abu Dhabi – Einschiffung auf die CELEBRITY CONSTELLATION
Heute Morgen zeigen wir Ihnen die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi. Wir besichtigen die Sheikh Zayed Moschee, sie ist die achtgrösste Moschee der Welt. Ihr Inneres ist mit viel Gold ausgeschmückt und grosse Kronleuchter erhellen den Raum. Im Anschluss fahren wir zum neu eröffneten Louvre von Abu Dhabi. Sie haben genügend Zeit, die Ausstellung und das architektonische Wunderwerk zu besichtigen. Mittagessen und am späteren Nachmittag Einschiffung auf die CELEBRITY CONSTELLATION (91'000 BRT, Baujahr 2002, 2034 Passagiere) von Celebrity Cruises. Auf dem komfortablen Schiff sind alle Kabinen mit Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, Radio, TV, Safe, Minibar, Föhn, Bademantel und zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett ausgestattet. Das schwimmende Hotel verfügt über drei Restaurants, Bistro, mehrere Bars, Internet-Café (gegen Gebühr), einen 3-stöckigen Showroom, grosszügige Aufenthaltsräume, Casino, Schwimmbäder, Fitnesscenter, Schönheitssalon, Bibliothek, verschiedene Läden und Boutiquen sowie ein kleines Spital. 1000 Besatzungsmitglieder sind während der 16-tägigen Kreuzfahrt für Ihr Wohl besorgt. Sämtliche Mahlzeiten sind inbegriffen.

4. Tag Dubai
Wir erreichen Dubai am Morgen und zeigen Ihnen die sich stetig wandelnde Stadt. Wir besichtigen das beeindruckende Burj-al-Arab Hotel, ein nicht mehr wegzudenkendes Gebäude in Dubai. Wir fahren durch die Wohngegend Jumeirah, vorbei an der imposanten Moschee, nach Al Bastakiva, der Altstadt von Dubai. Auf einer Abra (Wassertaxi) überqueren wir den Dubai Creek zum Gewürzsouk. Lassen Sie sich von den exotischen Düften betören. Zum Abschluss zeigen wir Ihnen den berühmten Gold-Souk, wo Sie Ihre Feilsch-Künste unter Beweis stellen können. Rückkehr zum Schiff und Rest des Tages zur freien Verfügung.

5. Tag Muscat
Am Morgen erreichen wir das Sultanat Oman. Die Hauptstadt Muscat liegt in einer von Bergen geschützten natürlichen Bucht, welche von den portugiesischen Festungen Al Mirani und Al Jalali überragt wird. Auf unserem Ausflug sehen wir unter anderem die Grosse Moschee und den Al Alam Palast, Residenz des jetzigen Sultans Qabus ibn Said. Weiter besuchen wir einen typischen Souk, wo es überall nach Weihrauch, Gewürzen, Duftölen, Parfüm und Süssigkeiten riecht.

6. - 10. Tag Auf hoher See
Wir umrunden die Arabische Halbinsel und durchqueren das Rote Meer. Profitieren Sie von den vielen Annehmlichkeiten an Bord. Sie erhalten täglich das auf Deutsch geschriebene Tagesprogramm in Ihre Kabine geliefert.

11. Tag Aqaba
Am Morgen erreichen wir Aqaba am Roten Meer. Unser Ausflug bringt uns in die verborgene Wüstenstadt Petra mit ihren in den Fels gehauenen Anlagen. Wir sehen die Königlichen Gräber, das Römische Theater und die Schatzkammer. Der Anblick dieser untergegangenen Stadt ist einmalig. In den roten Felsen haben die Nabatäer eine komplette Stadt gehauen, die aufgrund ihrer strategisch wichtigen Position am Karawanenweg zu immensem Reichtum gelangte. Mittagessen und Rückfahrt nach Aqaba.

12. Tag Suezkanal Durchquerung
Heute Abend ist es soweit. Um 23.00 h fahren wir bei Suez in den Suezkanal ein. Die Durchquerung des Kanals dauert 14 Stunden und ist einer der vielen Höhepunkte unserer Reise. Der 163 km lange künstliche Wasserweg führt vom Roten Meer zum Mittelmeer und verbindet die zwei Hafenstädte Suez und Port Said miteinander. Die Pläne dafür entwarf der österreichische Eisenbahnpionier Alois Negrelli. Für die Schifffahrt wurde der Kanal nach 10-jähriger Bauzeit am 17. November 1869 freigegeben.

13. - 14. Tag Suezkanal Durchquerung
Um 13.00 h verlassen wir den Kanal bei Port Said und fahren ins Mittelmeer ein.

15. Tag Athen
Am Morgen docken wir in Piräus – dem Hafen von Athen – an. Auf der Stadtrundfahrt zeigen wir Ihnen natürlich die Akropolis. Sie ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in ganz Griechenland und gehört seit 1986 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Akropolis erhebt sich auf einem 156 m hohen Fels über den Dächern der Hauptstadt. Vieles von dem, was heute noch zu sehen ist, wurde erst im 5. Jahrhundert vor Chr. geschaffen, nachdem die ursprünglichen Tempel in den Perserkriegen zerstört worden waren. Weiter fahren wir zum Archäologischen Museum, eines der grössten und wichtigsten Museen griechischer Kunst. Mittagessen in einer Taverne im Stadtteil Plaka. Danach bleibt noch etwas Zeit zum Bummeln.

16. Tag Katakalon
Olympia war das Heiligtum des Zeus in Elis, im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes. Frühster Austragungsort der Olympischen Spiele der Antike dient die Städte heutzutage noch für die Zeremonie zur Entzündung der olympischen Flamme. Wir besichtigen die wichtigsten Tempelanlagen dieser grossen Anlage, die Bauwerke von der archaischen bis zur Römerzeit beherbergt. Mittagessen im typisch griechischen Mezze-Stil mit lokalen Köstlichkeiten.

17. Tag Auf hoher See
Geniessen Sie einen weiteren Tag auf See bei angenehmen Temperaturen.

18. Tag Civitavecchia - Rom
Ankunft am frühen Morgen in Civitavecchia. Ausschiffung und Fahrt nach Rom, der ewigen Stadt. Mittagessen. Unsere Besichtigung von Rom führt uns zunächst zur im Jahr 352 n. Chr. erbauten Basilika Santa Maria Maggiore, wo wir die kostbaren Mosaike bewundern. Danach fahren wir am Palazzo Lateranense vorbei zur Basilika San Giovanni in Laterano, die sogenannte " Kathedrale Roms und der Welt", weil sie Bischofskirche und ehemaliger Papstsitz war. Weiter zeigen wir Ihnen die " Domine Quo Vadis Kirche". Zum Schluss gelangen wir, vorbei an den Ruinen der Caracalla-Thermen, zum Forum Romanum und zum Kolosseum, welches 72 n. Chr. für bis zu 50'000 Zuschauer errichtet wurde. Der Abend steht Ihnen für eigene Erkundungen Roms zur Verfügung. Übernachtung im Hotel Eliseo.

19. Tag Rom
Wer Rom bereist, muss selbstverständlich auch den Vatikan gesehen haben. Wir beginnen mit einer Führung durch die vatikanischen Museen, wo wir neben der Sixtinischen Kapelle – in der sich die Meisterwerke Michelangelos, Botticellis und Signorellis befinden – die Fresken des Künstlers Raffael, den Saal des griechischen Kreuzes, die Galerie der Landkarten und die Vatikanbibliothek besichtigen. Im Anschluss daran werden wir das prächtige Innere des Petersdoms bewundern; die Kuppel von Michelangelo und den 29 m hohen Bronzehimmel des Künstlers Bernini über dem Altar. Nach dem Mittagessen zeigen wir Ihnen folgende Sehenswürdigkeiten des antiken Roms: die Piazza Venezia, das Grab des Unbekannten Soldaten, das Kapitol, den Circus Maximus, wo die bedeutenden Wagenrennen des römischen Altertums stattfanden und den Palatin, ehemaliger Wohn- und Regierungssitz der römischen Kaiser. Im Anschluss an diese Rundfahrt unternehmen wir einen Spaziergang zum weltberühmten Trevibrunnen und zur beliebten Spanischen Treppe bei der Kirche Trinità dei Monti. Abschiedsabendessen. Übernachtung wie am Vortag.

20. Tag Rom - Zürich
Der Vormittag steht Ihnen für letzte Erkundungen Roms zur Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug mit SWISS nach Zürich.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren