Utopia_88

Leserreise Luzerner Zeitung Tansania und Sansibar

Flagge Tanzania

Leserreise Luzerner Zeitung Tansania und Sansibar

Bereits die Fahrt zu den Nationalparks ist beeindruckend. Der erste Blick in den Ngorongoro Krater bleibt ebenso unvergesslich, wie die Pirschfahrten in den unberührten Naturlandschaften. Ein Besuch der faszinierenden Serengeti mit riesigen Tierherden ist allein schon eine Reise wert. In Sansibar laden die herrlichen weissen Traumstrände zu langen Spaziergängen ein, aber auch Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Stonetown mit unzähligen kleinen Läden, Märkten, Moscheen, Kirchen und Tempel gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Lassen Sie sich diese einzigartige Rundreise nicht entgehen!
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer 15 - 20 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
10.10.2023 - 22.10.2023
ab CHF 10‘690
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer 10 - 14 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
10.10.2023 - 22.10.2023
ab CHF 10‘990
Georgette Roten
Reisebüro & Gruppenreisen
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Leserreise Luzerner Zeitung Tansania und Sansibar

1. Tag Zürich - Arusha
Am Morgen Flug mit Edelweiss nach Arusha. Abends Ankunft und Transfer zum Arusha Serena Hotel.

2. Tag Arusha - Tarangire Nationalpark
Mit über 120 verschiedenen Stämmen, entsprechend verschiedenen Kulturen und einem unvergleichlichen Tierreichtum, gilt Tanzania als eines der interessantesten und ursprünglichsten Länder Afrikas. Fahrt durch die weite Steppenlandschaft, vorbei an Massai Dörfern zum Tarangire Nationalpark. Am Nachmittag findet unsere erste Pirschfahrt im Park statt. Übernachtung in der Tarangire Simba Lodge. Die Tarangire Simba Lodge besteht aus 16 grossen, klassischen Safarizelten, die zusätzlich von einem Reetdach geschützt werden. Die geräumigen Zelte stehen auf einem Holzdeck und verfügen über ein grosses eigenes Badezimmer mit Toilette sowie Innen- und Aussendusche. Jedes Zelt besitzt eine eigene Terrasse, die einen wunderbaren Blick auf den fernen Burunge-See und den Busch ermöglicht.

3. Tag Tarangire Nationalpark
Wir verbringen den ganzen Tag mit Pirschfahrten im Tarangire Nationalpark. Im Park sind nebst verschiedenen Arten von Gazellen und Antilopen auch Giraffen, Büffel, die meisten Raubkatzen und vor allem grosse Herden von Elefanten heimisch. Übernachtung wie am Vorabend.

4. Tag Tarangire Nationalpark - Lake Manyara
Am Morgen starten wir mit einer Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark. Anschliesend Fahrt zum kleinen aber nicht minder spannenden Lake Manyara Nationalpark. Übernachtung in der Lake Manyara Serena Lodge, welche auf dem Gipfel der Mto wa Mbu Riftwand gelegen ist. Der Ausblick reicht weit in den ostafrikanischen Grabenbruch und über den Natronsee Manyara.

5. Tag Lake Manyara - Ngorongoro
Am Morgen fahren wir nach Mto wa Mbu, mit seinem für die Region wichtigen Markt. Nach einem Spaziergang durch das Zentrum fahren wir zu einer nahegelegenen Bananenplantage zum Mittagessen. Anschliessend Fahrt zum Ngorongoro Krater. Von 3000 m hohen Bergen umgeben, auf 1700 Meter über Meer liegt der ca. 12 x 18 km grosse Kraterboden. Einer der letzten Plätze der Welt, wo noch freilebende Nashörner zu finden sind. Übernachtung in der Ngorongoro Serena Lodge mit atemberaubender Aussicht auf den Krater und auf die darin lebende Tier- und Pflanzenwelt.

6. Tag Ngorongoro
Der ganze Tag steht für spannende Pirschfahrten im Ngorongoro Krater zur Verfügung, der in seiner Form als Tierreservat einmalig ist. Auf kleinster Fläche beherbergt er mit Ausnahme von Giraffen und ein paar wenigen anderen Tieren, die meisten bekannten Tierarten Ostafrikas. Picknick-Mittagessen am Ufer des Kratersees.

7. Tag Ngorongoro - Serengeti
Fahrt zur Olduvai-Schlucht, sie liegt im Norden von Tansania, ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs und gilt als die Wiege der Menschheit. Der Archäologe Dr. Leakey hat hier aufsehenerregende Funde gemacht. So wurden zum Beispiel Fossilien eines dreizehigen Urpferds, ein rund 20’000 Jahre altes Skelett eines Homo sapiens und zahlreiche primitive Steinwerkzeuge gefunden. Nach dem Besuch der Ausgrabungen Pirschfahrt in der Serengeti. Übernachtung in der Serengeti Serena Lodge.

8. Tag Serengeti
Der ganze Tag steht für ausgedehnte Pirschfahrten in der weltberühmten Serengeti zur Verfügung. Riesige Tierherden sind vor allem in der Zeit der Migration zu sehen, wenn bis zu einer Million Gnus und Zebras ab März in Richtung Norden durch den Park ziehen. Im Februar halten sich die grossen Gnu- und Zebraherden in den Grasebenen der südlichen Serengeti auf. Zu dieser Zeit werden die meisten Gnu-Kälber geboren. Es gibt auch sehr viele Vogelarten im Nationalpark. Picknick-Mittagessen unterwegs.

9. Tag Sernegeti - Sansibar
Flug im Kleinflugzeug von der Serengeti nach Sansibar. Sansibar ist eine Stadt, eine Insel und ein Archipel, welches aus den Inseln Pemba und Sansibar-Unguja besteht. Die Hauptinsel liegt nur 35 km von Festland und war lange Zeit ein wichtiger Umschlagplatz für Sklaven sowie Elfenbein und eine der reichsten Inseln der Welt. 1832 war der arabische Einfluss so stark, dass der Sultan von Oman die Hauptstadt seines Sultanats nach Sansibar verlegte und noch heute 90% der Bevölkerung islamischen Glaubens sind. Seit 1964 ist Sansibar vom Oman unabhängig und ein Teil von Tanzania. Übernachtung Serena Zanzibar Hotel.

10. Tag Stonetown
Nach dem Frühstück entdecken wir die Stadt Stonetown. Unzählige kleine Läden, Märkte, Essensstände, Moscheen, Kirchen, Hindu-Tempel und viele handgeschnitzte arabische Türen mit Messingspitzen machen den Charme dieser Stadt aus. Am Nachmittag Fahrt Richtung Norden. Unterwegs besuchen wir eine Gewürzfarm. Wir sehen viele Arten von Gewürzen und tropischen Früchten. Ausserdem werden uns seltene Pflanzen zur Produktion von Kosmetika vorgestellt. Übernachtung im Marijani Beach Resort. Am weissen Sandstrand gelegener Rückzugsort für luxuriöse, entspannende und erholsame Ferien unter der afrikanischen Sonne im Indischen Ozean. Dieses lauschige 5-Sterne-Hotel im traditionellen architektonischen Stil überzeugt mit herzlichem Service und feinem Essen.

11. Tag Badeaufenthalt
Geniessen Sie den wunderschönen Strand und das türkisfarbene Meer. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar, Pool, Boutique, Friseur, Fitnessraum und Wellness-Center. Die Zimmer (38 m2) verfügen über Dusche, WC, Föhn; Telefon, Sat.-TV, WLAN (gratis), Tee-/Kaffeekocher, Kaffeemaschine, Minibar, Safe, Klimaanlage; Balkon oder Terrasse mit Garten- oder Meersicht.

12. Tag Badeaufenthalt - Zürich
Sie haben heute nochmal die Möglichkeit den Strand und das Hotel zu geniessen. Das Zimmer ist bis zur Abreise für Sie reserviert. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Edelweiss nach Zürich.

13. Tag Zürich
Frühmorgens Ankunft in Zürich.

Ausblenden
JRO LOHTZ3
Preise pro Person in CHF10.10.23-22.10.23
Doppelzimmer 10 - 14 Personen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

10990
1200
Doppelzimmer 15 - 20 Personen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

10690
1200

Spezialisten Kontaktieren