shutterstock.com

Opern- und Kulturreise München

Flagge Deutschland

Opern- und Kulturreise München

Die Bayerische Staatsoper – das grösste Opernhaus Deutschlands – schaut auf eine lange Tradition zurück: 1657 entstand am Salvatorplatz bereits das erste Opernhaus in München, knapp 100 Jahre später folgte das Residenztheater. Dies bot allerdings hauptsächlich italienische Opern und das mit nur 560 Zuschauerplätzen, sodass schon bald nach einem «Opernhaus für alle» verlangt wurde. Die Antwort darauf wurde das erste Mal 1818 und dann endgültig 1825 eröffnet. Karl von Fischers Gebäude ereilten nämlich unglücklicherweise schon in den jungen Jahren zwei Brände, bevor es dann in den langfristigen Spielbetrieb starten konnte. König Ludwig II. war ein Anhänger Wagners und holte ihn zu sich nach München. «Tristan und Isolde», «Die Meistersänger von Nürnberg», «Das Rheingold» und «Die Walküre» feierten im Nationaltheater ihre Uraufführungen. Der klassizistische Bau gibt nun 2100 Sitzplätze her und beheimatet mit 2500 qm die drittgrösste Bühne der Welt.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer ab 20 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
10.11.2022 - 13.11.2022
ab CHF 1‘650
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Doppelzimmer 15 - 19 Personen
Daten
ab Preis in CHF p.P.
10.11.2022 - 13.11.2022
ab CHF 1‘750
Rebecca Pfenninger
Reisebüro & Gruppenreisen
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Opern- und Kulturreise München

1. Tag Schweiz - München
Anreise mit dem Eurobus ab Luzern über die Ostschweiz nach München. Zimmerbezug im sehr zentral gelegenen Hotel an der Oper. Gemeinsames Willkommensabendessen.

2. Tag Stadtbesichtigung & Ballett
Heute Vormittag Stadtrundgang und Stadtrundfahrt durch München. Das Stadtbild der Hauptstadt des Freistaats wird von jahrhundertealten Bauwerken und zahlreichen Museen geprägt. Die bayerische Landeshauptstadt ist für das alljährliche Oktoberfest und ihre Bierhallen bekannt, darunter vor allem das 1589 eröffnete Hofbräuhaus. In der Altstadt am zentralen Marienplatz stehen Wahrzeichen wie das neugotische Neue Rathaus, dessen beliebtes Glockenspiel Melodien und Geschichten aus dem 16. Jahrhundert spielt. Auf unserer Tour zeigen wir Ihnen die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Freier Nachmittag. Abendessen und Ballettaufführung «Cinderella» im Nationaltheater.


3. Tag Schloss Nymphenburg & Oper
Besichtigung des Schlosses Nymphenburg. Es war von 1715 bis 1918 Sommersitz der Kurfürsten und Könige von Bayern aus dem Haus Wittelsbach. In zwei Jahrhunderten wurde es von den Architekten Enrico Zuccalli und Joseph Effner in den Stilen Barock und Rokoko vom kleinen Landhaus zur monumentalen Dreiflügelanlage ausgebaut. Das Schloss bildet zusammen mit dem ostseitigen Rondell, dem westseitigen Park, vier Burgen und zahlreichen Kanälen ein einzigartiges Bauensemble. Nymphenburg gehört zu den grössten Schlössern Deutschlands. Nach einer Führung kehren wir in die Altstadt zurück. Frühes Abendessen und Opernaufführung «Un ballo in Maschera» von Giuseppe Verdi.


4. Tag Kammerkonzert & Rückreise
Nach dem Frühstück spazieren wir zur Allerheiligen Hofkirche, wo wir in den Genuss eines Kammerkonzertes kommen. Rückfahrt mit Eurobus ab München in die Schweiz. Unterwegs machen wir am schönen Ammersee unseren Mittagshalt.

Ausblenden
MUC LOHDE2
Preise pro Person in CHF10.11.22-13.11.22
Doppelzimmer 15 - 19 Personen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

1750
340
Doppelzimmer ab 20 Personen
Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag

1650
340

Spezialisten Kontaktieren