Dmitry Pichugin - Shutterstock

Privatreise Südpatagonien

Flagge Chile

Privatreise Südpatagonien

Ein einzigartiger Grenzübergang vom Torres del Paine nach El Calafate durch die patagonische Steppenlandschaft. Fjorde und Gletscher, Guanacos und Pinguine in atemberaubender Umgebung. Absolute Höhepunkte sind der weltberühmte Torres del Paine Nationalpark und der wohl beeindruckendste Gletscher der Welt, der Perito Moreno.
Termine und Preise auf Anfrage
Rebecca Pfenninger
Reisebüro & Gruppenreisen
Reisespezialistin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Privatreise Südpatagonien

1. Tag Punta Arenas - Puerto Natales
Individuelle Anreise nach Punta Arenas. Transfer zur Busstation. Fahrt mit dem Linienbus nach Puerto Natales. Transfer zum Hotel

2. - 3. Tag Torres del Paine
Der Torres del Paine gehört zu den schönsten Nationalparks Südamerikas und ist ein Höhepunkt jeder Patagonienreise. Die Kontraste erleben Sie auf einer Fahrt in den Nationalpark, verbunden mit Wanderungen und Tierbeobachtungen. 3. Tag zur freien Verfügung im Park.

4. Tag Torres del Paine - El Calafate
Am Morgen Fahrt über die chilenisch-argentinische Grenze nach El Calafate. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

5. Tag Perito Moreno Gletscher
Ausflug zum berühmten Perito Moreno Gletscher. Mit etwas Glück erleben Sie, wie riesige Eismassen mit ohrenbetäubendem Krachen in den Lago Argentino stürzen. Fakultative Bootsfahrt an die Abbruchkante des Gletschers.

6. Tag Calafate
Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Ausflug zum Upsala Gletscher (fakultativ) oder geniessen Sie den Tag in El Calafate.

7. Tag Calafate
Transfer zum Flughafen und individuelle Weiterreise.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren